Automatisch gespeicherter Entwurf

Automatisch gespeicherter Entwurf

Remshaldener Lesepaten gesucht

Laut Pisa-Studie ist die Lese-, Sprech- und Schreibkompetenz vieler Kinder und Jugendlicher drastisch gesunken. Jugendliche lesen immer weniger mit negativen Auswirkungen auf soziale und berufliche Entwicklung. 45 % aller 15-Jährigen haben noch nie aus eigenem Antrieb ein Buch gelesen.

Idee: Projekt „Leselernhelfer“ für alle Remshaldener Schulen
Wir organisieren unter Einbeziehung der Schule die Zusammenarbeit von Lesepaten und Schülern (kleine Gruppen 1 – 3 Schüler an der Schule, jedoch außerhalb des Unterrichts).

Ziel: Durch individuelle Einzelförderung die Freude am Lesen wecken
– Verbesserung der Lese-, Text- und Sprachkompetenz der Kinder erreichen und dadurch eine Verbesserung des schulischen Leistungsvermögens
– Umsetzung durch Texte lesen, Texte schreiben, über Texte reden, auch alltägliche Themen, Vorlesen, Sprach- und Wortspiele
– Singen, Besuch der Bücherei

In Zusammenarbeit mit den Lehrern/Lehrerinnen werden die Schüler ausgesucht
– die sich helfen lassen wollen
– deren Eltern zur Zusammenarbeit bereit sind
– die oft einen Migrationshintergrund haben

Dazu brauchen wir Sie als Lesepate!
– Haben Sie Freude am Lesen und am Umgang mit Kindern?
– Möchten Sie Kinder aktiv unterstützen, die spannende Welt der Bücher zu entdecken?
– Wollen Sie die Freude der Kinder am Lesen wecken?
– Haben Sie pro Woche 1 Stunde nachmittags Zeit?
– Sind Sie bereit, das Kind mindestens ein Halbjahr kontinuierlich zu begleiten?
– Sind Sie ehrenamtlich tätig?

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Gabi Holzwarth, Tel. 07151 907036 oder per E-Mail: gabi.holzwarth@gmx.de.

Orginal Zeitungsmeldung als PDF