Helferinnen und Helfer gesucht!

Zunächst herzliche Dank allen, die sich schon bei uns gemeldet haben und ihre Mithilfe angeboten haben. Trotzdem ist der Bedarf immer noch groß. Und deshalb: Aufruf an alle, die helfen wollen – helfen können und Zeit haben für unsere Jugend!

Bei vielen Projekten können wir noch weitere Helferinnen und Helfer zur Unterstützung und Umsetzung gebrauchen. Bitte melden Sie sich bei unseren Kontaktpersonen.

Wir brauchen Sie für:
Ernst-Heinkel-Realschule:
– AG-Leiterinnen/Leiter im sportlichen, handwerklichen und kreativen Bereich (Fußball, Nähen, Kochen, Werken etc.). Die Laufzeiten der AGs sind variabel. Beginn ab 09/2011
– Lernbegleiterinnen/Lernbegleiter für das kommende Schuljahr
– Mithelfer für das Gewaltpräventionsprogramm f.ü.r (Freunde üben Rücksicht) Umfang: halbtägige Einweisung und halbtägige Durchführung
Kontaktpersonen: Monika Messer – messer@aufbruch-remshalden.de oder Tel. 07151 74295 und Franz Herzog – herzog@aufbruch-rems halden.de oder Tel. 07151 72703. Kindergärten:

– Helferinnen/Helfer für Bastel-, Lese-, sportliche, musikalische und handwerkliche Stunden
– Begleitpersonen bei Ausflügen sowie Helferinnen/Helfer beim Einkaufen und Kochen
– Betreuerin für die Ortsranderholung vom 5. bis 9.9. auf dem Aktivspielplatz
– Helferinnen/Helfer für Lesenacht vom 5. auf den 6.9.
– Hausaufgaben- und Lesehilfen in den Grundschulen
Kontaktpersonen: Gisela Aigeldinger – g.aigeldinger@aufbruchremshalden. de oder Tel. 07151 74260, Karin Daiss – k.daiss@auf bruch-remshalden.de oder Tel. 07151 79352 und Barbara Gutjahr – gutjahr@aufbruch-remshalden.de oder Tel. 07151 73485.

Es stehen auch noch weitere umfangreiche Projekte zur Realisierung an, bei denen auch Ihre Mitarbeit herzlich willkommen ist – wir werden Sie zum gegebenen Zeitpunkt darüber informieren. Auch auf unseren Internetseiten werden wir versuchen, Sie immer auf dem Laufenden zu halten. Danke im Voraus das Aufbruch Remshalden-Presseteam

Orginal Zeitungsmeldung als PDF